SGS trauert um Albin Eberl

SGS trauert um Albin Eberl

im Alter von 87 Jahren verstorben. Die Schönebecker Sportler und Sportlerinnen  kennen Albin Eberl nur als Mister Sportabzeichen. Bevor A. E. mit seiner Familie 2009 in seine Wahlheimat nach Lüdenscheid zog, war er mehr als 30 Jahre bei der SGS in der Jedermann Gruppe aktiv und hat bei vielen Bahn-Wettkämpfen sowie Straßen- und Waldläufen erfolgreich die SGS Farben vertreten.  Albin Eberl war ein begeisternder Koordinator und Motor vieler Tagesausflüge und hat nie den Kontakt zu „seiner SGS“ abgebrochen.
Seine größte Leidenschaft galt dem Sportabzeichen, das er 65 Mal ablegte. Immer wieder hat er es mit seinem unwiderstehlichen Charme verstanden, den letzten Zweifler von der Sinnhaftigkeit des Sportabzeichens zu überzeugen.
Die SGS trauert um einen wertvollen Sportskameraden, der einen großen Teil der SGS Geschichte mitgeschrieben hat.

Wir werden Albin sehr vermissen

Vorstand & Aufsichtsrat

SG Essen-Schönebeck 19/68 e.V.

Zurück