Anmeldung

Herzsport (301)

In unseren Herzsportgruppen haben Patienten mit chronischen Herz-Kreislauf Erkrankungen wie z. B. Zustand nach einem Herzinfarkt, Bluthochdruck oder Bypass-, Herzklappen und Herzschrittmacheroperationen die Möglichkeit unter Überwachung eines Arztes und eines qualifizierten Übungsleiters, ein auf die individuellen Belastungsgrenzen und Krankheitsbilder abgestimmtes Bewegungsprogramm zu absolvieren.

Die Inhalte des speziellen therapeutischen Sportprogrammes sind: Funktionelle Gymnastik und Mobilisation, Koordinationsübungen, Ausdauertraining, kleine und große Spiele, Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen.

Durch dieses Training werden folgende Ziele angestrebt: Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Erkennen und Wahrnehmen der eigenen Belastung bzw. Belastungsgrenze, Steigerung der Beweglichkeit und Koordination, Muskelaufbau, Erlernen von Entspannungsübungen, Abbau von Stress und Ängsten, Förderung der Kommunikation mit "Gleichgesinnten", Spaß und Freude durch Bewegung, Verbesserung der Lebensqualität.

Voraussetzungen

Sie absolvieren eine kardiologische Voruntersuchung durch den medizinisch verantwortlichen Arzt. Dieser stellt Ihnen ein Belastungsprotokoll mit ihrer individuellen Belastungsgrenze aus. Zusätzlich benötigen Sie eine vom Arzt verordnete Kostenübernahme für Rehabilitationssport (Formular 56). Diese muss von der Krankenkasse genehmigt und von Ihnen unterschrieben werden.

Nach Ablauf der Kostenübernahme durch die Krankenkasse, besteht die Möglichkeit als Selbstzahler weiter Herzsport zu betreiben.

*Sollte Ihr Wunschkurs ausgebucht sein, dann melden Sie Sich unter Tel. 675959. Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste.

 

Status
Zeit Donnerstag, 10:00 - 11:00
Veranstaltungsort SGZ-1, Ardelhütte
Kursleiter(in) Anja Rech